Linden Outlet in der „Designherberge“

DieIdee: Die wird ja schon als neuer Kiez für dieNacht gehandelt. Aber auch der Tag ist spannend und deshalbdachte sich Deisterstraßenbewohnerin Iyabo Kaczmarek,es muss etwas her, das gezielt auf Laufkundschaft ausgerichtetist und belebend wirkt. Zwei tolle Cafés, eine primaBar, zwei klasse Galerien, Designerläden und Restaurantsgibt es bereits. Also entstand die Idee, einen individuellenKlamottenladen mit tollen Preisen zu eröffnen. Es istaber nicht so, dass es in Linden nicht genügend gut laufende,etablierte und exzellente Läden für Mode gibt. So entstandder Gedanke, das bereits Bestehende zusammen zu bringen.Also wurden alle oben genannten Läden angesprochen unddie Idee, etwas gemeinsam zu machen, kam sehr gut an.Dann wurde sich an einen Tisch gesetzt und heraus kam das„Linden Outlet“. Schnell fand sich auch der passende Ortauf der . Simone Beer („Designherberge“ /„“) und Katrin Chromik beherbergen und leitendas „Linden Outlet“.

An Mode wird es alles geben: vonschick bis lässig, von Sommer- bis Winterware und das zusehr guten Preisen. Jeder Laden bringt eine Auswahl seinerreduzierten Ware mit. Das Konzept ist so angelegt, dass sichimmer neue Läden in das „Linden Outlet“ einfügen können.Hinzu kommt auch ein Möbelhändler aus der Region, welcherschon den „Club am Pool“ und den „Wanderklub“ mitschönsten Möbeln aus den 60ern und 70ern ausgestattet hat.Er stellt seine liebsten Stücke zum verkaufen in das LindenOutlet.

Im Januar wird zudem der Lange Donnerstag aufdem Deisterkiez eingeläutet. Zwei Mal im Monat kann künftigim „Linden Outlet“ bei einem kleinen Abendprogrammbis 23 Uhr geshoppt werden.

DESIGNHERBERGE
Deisterstraße 70
30449 Hannover

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr

www.designherberge.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.