45-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Heute, gegen 14:00 Uhr, hat eine PKW-Fahrerin an der Limmer Straße (Linden) die Vorfahrt eines 45-jährigen Radfahrers missachtet. Der Radler ist dabei nach einer Vollbremsung gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war eine 43-jährige Fahrerin eines Hyundai auf der Leinaustraße in Richtung Velberstraße unterwegs gewesen. Beim Überqueren der Limmer Straße missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Radlers, der zu diesem Zeitpunkt links an einer haltenden Stadtbahn stadteinwärts vorbeifuhr. Der 45-Jährige – er trug einen Schutzhelm – bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er und zog sich schwere Verletzungen am Oberkörper zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. /hil,pu

Pressemitteilung: Polizeidirektion Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.