Ist die Limmerstraße 98 doch zum Spekulationsobjekt geworden?

Räumung der Limmerstraße 98 im Juni 2011
Räumung der 98
im Juni 2011
Das durch die Hausbesetzung in die Schlagzeilen gekommene Neubauprojekt in der Limmerstraße 98 wird jetzt durch eine Immobilienfirma vermarktet.

Im September des letzten Jahres konnte man an anderer Stelle noch lesen:
Nach Auskunft des Eigentümers ist die Baugenehmigung erteilt und der Umbau hat nun begonnen.
Der Eigentümer ist derselbe wie zuvor und legt wert auf die Feststellung, dass es sich um kein Spekulationsobjekt handelt.

Das stellt sich jetzt etwas anders dar. Die Immobilienfirma Hartge Immobilien vermarktet jetzt offensichtlich auf eigene Rechnung (Provisionsfrei!) insgesamt 8 ETW mit Balkon, 2 Penthäuser mit Dachterrasse und 1 Gewerbeeinheit im EG.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.