VHS-Lernzentrum hat Betrieb im Lindener Rathaus aufgenommen

Lindener Rathaus
Lindener Rathaus

Mit der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts im Lindener Rathaus Mitte Juni, hat nun das Lernzentrum der Volkshochschule (VHS) am Standort am 1. September den Betrieb aufgenommen.

Ab sofort stehen den KundInnen während der kostenlosen „Schnupperphase“ 20 hochwertige PC-Arbeitsplätze mit Kopfhörern in sieben modern gestalteten Seminarräumen im 1. Obergeschoss zur Verfügung. Zahlreiche E-Learning- und Blended-Learning-Angebote aus den Bereichen Sprachen, EDV und Gesundheit erlauben wahlweise das Lernen direkt am Standort oder am heimischen PC. Das Lernzentrum wird von zwei Mitarbeiterinnen betreut, die während der Öffnungszeiten bei der Auswahl geeigneter E-Learning-Kurse in den Online-„Kursräumen“, der sogenannten „Moodle-Plattform“, zur Seite stehen. Bei Interesse wird auch eine individuelle Einführung in den Umgang mit der Technik angeboten.

Das Lernzentrum beruht auf dem Konzept des elektronisch unterstützten Lernens. Hierbei können Lernen, Kommunizieren, Informieren und Wissensmanagement völlig unabhängig von Ort und Zeit stattfinden. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Lernmethoden, Medien sowie lerntheoretische Ausrichtungen miteinander zu kombinieren.

Die vorläufigen Öffnungszeiten:

  • montags von 8 bis 12 Uhr
  • dienstags von 12 bis 16 Uhr
  • mittwochs von 11 bis 15 Uhr
  • donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr
  • sonnabends von 10 bis 13 Uhr

Während dieser Zeiten stehen zusätzlich die Infoplätze im Foyer (Erdgeschoss) montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr zur Verfügung. Nach der Gesamtinbetriebnahme im nächsten Jahr ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten vorgesehen und erst dann werden Nutzungsgebühren erhoben.

VHS-Programm schließt sich 2014 an

Voraussichtlich im Februar 2014 wird mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts die VHS im Lindener Rathaus mit ihrem Programm starten. In den dann fertig gestellten Seminarräumen wird es Angebote zu Ernährung und Bewegung sowie zu Sprach- und Medienkompetenz geben.

Weitere Informationen gibt es unter der Durchwahl 168-49682 oder per Mail an vhs-lernzentrum@hannover-stadt.de.

Pressemitteilung: Stadt Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.