Neues Taschendesign aus Linden

Ordnung istsprichwörtlich das halbe Leben. Doch so viel Zeit wollte auch Kristin Kapplernicht für die tägliche Organisation ihrer Dinge verschwenden. Die ausgebildeteDamenschneiderin und diplomierte Innenarchitektin entwickelte statt dessen eineLösung für die viel beschäftigte Frau. Diese präsentiert sie uns nun in Formeiner originellen Mischung aus Handtasche und Organizer. GestalterischeUnterstützung fand die Designerin in der bunten Truppe aus Fotograf HenningScheffen, Topmodel Akira Sun und dem Designbüro halbfett.

Die bag·o ist von außeneine elegante Frauenhandtasche. Ein leicht zu öffnender Reißverschluss an derSeite gibt ihr Geheimnis preis. Viele unterschiedlich große Innentaschen, diedarauf warten mit den Dingen gefüllt zu werden, die wir am häufigsten brauchenoder besonders geschützt werden sollen. So finden Sonnenbrille, Kamera,Schlüssel, nicht zu vergessen das Handy, seinen eigenen Platz und sindunterwegs schnell parat. Ein besonderer Clou: Der lange Reißverschlussermöglicht es, die Tasche komplett zu öffnen. Die Innentaschen sind somitleicht zu befüllen und die bag·o verwandelt sich so zu einem Organizer, dersich an die Wand hängen lässt.

Die Designerin Kristin Kappler aus Linden-Mittehat ihren Prototypen auf einer längeren Südamerika-Reise selbst getestet. Undgerade auf Reisen ist es schön zu wissen, wo das Flugticket in der bag·o zufinden ist.

Erhältlich ist die bag·o ab dem 3. Mai 2008 in Kooperation mit demDesignbüro „halbfett” in Linden-Mitte ( 23) und natürlich überdas Internet: www.bag-o.de


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.