Postfiliale Linden-Nord

In einem Schreiben an den Regionalgebietsbereichsleiter Nord der Deutschen Post AG Dirk Leibold appelliert die hannoversche Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesministerin Edelgard Bulmahn (SPD) von den Schließungsabsichten der Postfiliale im Kötnerholzweg Abstand zu nehmen.
„Besonders ältere Menschen, aber auch Berufstätige, die auf einen qualitativ guten Service angewiesen sind, wären von der Schließung des Standortes Kötnerholzweg sehr stark betroffen. Der Weg zur Postfiliale am ist diesen Menschen nicht zuzumuten“, hebt Bulmahn in dem Schreiben hervor. In diesem Zusammenhang verweist sie auch darauf, dass die Filiale am so stark frequentiert sei, dass die Kunden häufig lange Wartezeiten hinnehmen müssen. „Diese Situation würde sich verschlimmern und ist nicht hinnehmbar“, so Bulmahn.

Eine Schließung der Postfiliale im Kötnerholzweg stehe auch im krassen Widerspruch zu der im Postgesetz dargelegten Pflicht zur flächendeckenden Versorgung mit Postdienstleistungen, da in Limmer und vor kuzem in Ahlem bereits Postfilialen schon geschlossen wurden.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.