Einkäufe

900 Jahre Linden – Kassensturz

Ein gelungenes Festwochende. Zeit für einen Kassensturz!

Schon beim Vortrag von Walter Buschmann geht es los. An der „Heimatfront“ – Stimmungsberichte aus Hannover und Linden 1916 bis 1919. Klingt interessant. Das Beiheft Nr. 7 zu den Hannoverschen Geschichtsblättern schnell mal mitgenommen (12,-).

Dann das Fest! Das Wimmelbild von Bernd Natke zum Jubiläum ein „Must have“ (5,-)!

Ein Baustein für das Kesselhaus (10,-). Wollte ich schon die ganze Zeit machen. Dazu gleich noch das Begleitheft (2,-).

Das Wichtigste war aber mein Beitrag für die Sommerlinde, die auf Initiative des BUND an der Martinskirche im Herbst gepflanzt wird (50,-). Für mich bisher das schönste Projekt im Jubiläumsjahr.

Einkäufe
Einkäufe

Fazit: Gesamt 79,- €. Jedes Wochenende ein Fest wäre definitiv zu teuer!


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.